Gaumenfreuden…

Bärwurz vor einer Renaissance?

Die Wildkräuterküche gewinnt bei immer mehr Liebhabern gehobener Küche einen neuen Aufschwung. Genug vom Einheitsallerlei in den hiesigen Gaststuben und Glutamat-geschwängerten Geschmackswelten findet sich eine zusehends größere Fangemeinde für autentische, natürliche und unverfälschte Kulinarik. Insbesondere auch die Bärwurzel kann von diesem Bedeutungsgewinn profitieren und so wagt sich manch mutiger Gastronom an diese seit Jahrhunderten bekannte Heilpflanze heran und experimentiert damit in seiner Küche.

Spitzengastronomen oder gerade diese Gruppe leistet hierbei Pionierarbeit, deutlich wird dies an einem der besten Restaurants in Frankreich “Le Bras” dessen Firmenlogo ein Bärwurz-Blatt ziert.

Auf den folgenden Seiten stelle ich Ihnen überlieferte und zeitgenössische Rezepte vor, ich lade Sie ein, sich von dieser besonderen Pflanze kulinarisch verzaubern zu lassen.