Trendiges…

Bärwurz mal anders

Bärwurz gegen Knochenbrüche…

Bärwurz

Bärwurz

Wie dieser Tage bekannt geworden ist, hatte der Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten schmerzhafte Folgen für die Abgeordnete des Landtags, Frau Werner-Muggendorfer. Beim Defilee hatte sie gesehen, wie Horst Seehofer ihren ebenfalls niederbayerischen Kollegen Aiwanger für die Fotografen gar zu lange an sich drückte. „Ja Hubert, schämst Dich nicht, Dich von dem so drücken zu lassen?”, rief ihm Werner-Muggendorfer zu. Der sagte nicht viel, sondern packte die Abgeordnete in der Taille, hob sie hoch und ließ sie zappeln. Einen stechenden Schmerz an der Rippe unterdrückte sie drei Wochen lang, bis dann ein Arzt eine angebrochene Rippe diagnostizierte. Damit konfrontiert, gab sich der oberste Freie Wähler schuldbewusst, sagte umgehend eine Flasche Bärwurz zu und versprach, diesen auch einzumassieren…

Bärwurz in der Berliner Kneipenszene…

Eine Gruppe mutiger Berliner hat sich auf der Suche nach neuen Cocktails an einem urbayerischen Schnaps versucht…
Nach diversen Versuchen des Waldlers Lieblingsgetränk zu zivilisieren zogen sie folgendes Fazit:
Bärwurz ist und bleibt eine sehr schwierige Spirituose für Cocktails. In einer Bloody Mary finden wir sie sehr empfehlenswert, da der Bärwurz das Selleriesalz völlig ersetzt und ein fantastisches Aroma für diesen Drink hat. In allen anderen Drinks ist der Bärwurz sehr gewöhnungsbedürftig. Man muss diese Geschmacksrichtung echt mögen, dann kann das für den einen oder anderen vielleicht sehr angenehm sein.